Zucchinicrème (-sauce)

1/2 Zucchini
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz

Zucchini entkernen, in 4-5 Teile schneiden, im Backrohr bei 1200 garen, Zwiebel und Knoblauchzehe in Salzwasser kurz sieden, alles zusammen salzen und mit dem Stabmixer nicht ganz fein pürieren, auskühlen 
sollte die Crème zu flüssig sein, kann vor dem Auskühlen ein geschält weich gesiedeter Erdapfel dazu gemixt werden

 

  • als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse kann in die Zucchinicrème Mayonnaise eingerührt werden
  • die Crème (ohne Mayonnaise) passt auch als veganer Brotaufstrich