Obstkuchen mit Erdbeersauce

3-4 Äpfel (oder nicht allzu saftiges Obst nach Saison)
3 Eier
150 g Staubzucker
150 g griffiges Mehl
75 g weiche Butter
1-2 EL Rum (oder Obstschnaps 38%)
1/2 Pkg. Backpulver
fermentierte Kakaobohnenstückchen 
(Menge für 4 Personen, Masse kann auch verdoppelt werden) 

 

Eier trennen, Eiweiß zu Schnee schlagen, Butter, Zucker und Eidotter 10-15 Minuten im Mixer cremig rühren, zum Schluss Rum zugeben und nur noch kurz durchrühren
in der Zwischenzeit Äpfel schälen, Kerne entfernen, in 6 oder 8 Stücke (je nach Grüße der Äpfel) teilen
Eischnee in die Eidotter-Buttercreme unterheben, Mehl mit Backpulver vermischen und durch Sieb  unter stetigem Rühren zur Masse streuen
Masse in einer Backform (rund max. 20 cm, mit Backpapier ausgelegt, Ränder ev. leicht einfetten) glattstreichen und Apfelstücke gleichmäßig und locker (nicht hineindrücken) verteilen, mit Kakaobohnenstückchen bestreuen, bei 170im Backrohr etwa 30-35 Minuten backen (Stichprobe)

Erdbeersauce siehe Rezept