Steinpilzvariation

frische,  junge, vorsichtig geputzte Steinpilze
gutes kaltgepresstes Nussöl
magerer Speck, Zwiebel, Petersilie, fettarmer Streichkäse

Steinpilzcarpaccio
Steinpilze hauchdünn aufschneiden, Teller mit Haselnuss- oder Pistazienöl benetzen, geschnittene Steinpilze auflegen,vorsichtig salzen, mit wenigen Öltropfen würzen

gebratene Steinpilze
Steinpilze etwa 3-4 mm dick aufschneiden, in wenig heißem Fett rasch braten, wenden, ev. salzen und anrichten

Steinpilzsauce
geschnittene Steinpilze (und die kleinen Reste und  der Steinpilzaufschnitte) mit magerem Speck und Zwiebel anrösten, mit wenig Wasser ablöschen und mit fettarmen Rahmstreichkäse binden, frische gehackte Petersilie zugeben
in kleiner Schale zu den anderen Steinpilzzubereitungen geben, mit Baguette oder klebrigem Reis (als Fingerdip) servieren

als Getränk ist (Mineral-)wasser, ev. auch ein leichtes Bier günstig, keinesfalls aber Wein, süße Fruchtsäfte oder Limonaden